Niebüll, 27.08.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler,

am heutigen Tag sind bei unseren Schulen in Schleswig-Holstein Neuigkeiten aus dem Ministerium eingegangen.

Die Schulen im Land sind in dieses Schuljahr mit größtmöglicher Vorsicht gestartet. Zu Beginn des Schuljahres hatte das Ministerium angekündigt, nach den ersten beiden Wochen verschiedene Maßnahmen zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Dies gilt insbesondere für den Einsatz von Mund-Nasen-Bedeckungen, aber auch für den sogenannten Schnupfenplan. Da mit dem Herbst die traditionelle Erkältungszeit in Schulen vor der Tür steht, musste eine für Schulen und Eltern praktikablere Lösung gefunden werden. Diese werden Sie hiermit erhalten.

Die Einführung einer Mund-Nasen-Bedeckungspflicht (MNB-Pflicht) an Schulen führt zu einigen Umsetzungsfragen, zu denen sich das MBWK mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren abgestimmt hat. Bitte finden Sie die Fragen und Antworten  im Anhang.

Neben den Fragen zur MNB-Pflicht liegt inzwischen auch eine aktualisierte Handreichung zu Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen im Rahmen des Schulbetriebs unter dem Aspekt des Schutzes vor Ansteckung durch das SARS-CoV-2 vor. Ich stelle Ihnen dieses Dokument ebenfalls zur Verfügung, und Sie finden es nach Bereitstellung außerdem im Landesportal unter folgendem Link:

https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html

Ergänzend zu der aktualisierten Handreichung zu Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen wurde uns als Schule die durch das Gesundheitsministerium ebenfalls aktualisierte Handlungsempfehlung zum Verhalten bei Auftreten von Erkältungssymptomen bei Schülerinnen und Schülern gereicht.

Neu ist in dieser Handlungsempfehlung insbesondere, dass im Unterschied zu den besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu Beginn des neuen Schuljahres nunmehr leichte Erkältungssymptome, bei denen kein Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung zu vermuten ist, keinen Ausschlussgrund mehr vom Unterricht darstellen und die Karenzzeit auf 24 Stunden gesenkt wurde. Diese Regelung tritt mit sofortiger Wirkung auch an die Stelle der zunächst strengeren Vorgaben aus dem Informationsschreiben an die Eltern zu Beginn des Schuljahres.

Landesbedienstete an Schulen beurteilen ihren Zustand verantwortlich ggf. in Abstimmung mit einem Arzt und handeln umsichtig mit Blick auf die eigene Gesundheit wie auch die dienstlichen Erfordernisse.

Mit freundlichen Grüßen
Nicole Ketelsen
Stellvertr. Schulleiterin

Handreichung für Schulen Hygienekonzept

Anschreiben zum Vorgehen

Fragen und Antworten zum Thema Mund-Nasen-Bedeckungspflicht
(Stand 26.08.2020)

Rahmenkonzept des Landes

Das Land Schleswig-Holstein sieht gemäß ministeriellem „Rahmenkonzept Schuljahr 2020/21: Ein Schuljahr im Corona-Regelbetrieb“ eine Rückkehr aller Schularten zum normalen Unterrichtsbetrieb vor. Es soll ohne Abstandsregelungen innerhalb bestimmter Kohorten unter Beachtung der Hygienevorschriften gemäß Stundentafel unterrichtet werden. Um im Falle eines Ansteigens der Infektionszahlen reaktionsfähig zu sein, besteht für Schulen und Bildungsverwaltung ein Plan für die Schulorganisation, der vom Regelbetrieb unter Pandemie-Bedingungen bis zur Möglichkeit der Schulschließung reicht. Es gelten folgende Prämissen:

  • Grundsätzlich liegt es in der Zuständigkeit des jeweiligen Gesundheitsamtes, eine Bewertung der konkreten Situation vorzunehmen und die jeweils erforderlichen Maßnahmen [für die Schule/n] daraus abzuleiten. Daher ist die nachfolgende Darstellung von möglichen Szenarien als Orientierungsrahmen zu verstehen.
  • Es werden keine rein vorsorglichen kompletten Schulschließungen erfolgen. Es wird jeweils anlassbezogen geprüft werden, welche Maßnahmen für welche Lehrkräfte / Schüler/innen / Kohorten / Jahrgänge / Schule/n zu ergreifen sind.
  • Leitziel ist die Erteilung von einem Maximum an Präsenzunterricht für ein Maximum an Schüler/innen …
  • … bei gleichzeitiger Sicherstellung von sicheren Arbeitsbedingungen und angemessenem Schutz vor Ansteckung für alle an Schule Beteiligten.

Infos aus dem Ministerium

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur stellt Ihnen hier alle relevanten Informationen zur Verfügung. Sie erhalten dort einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen. Gesammelte Informationen der Landesregierung erhalten Sie hier.

Änderung der Corona Bekämpfungsverordnung

Corona-Reaktions-Plan

Bitte hier klicken, um unser Hygienekonzept einzusehen.

 

zurück –>

Seite zuletzt bearbeitet: 4. Nov 2020