5. und 6. Klassen Klassen der Gemeinschaftsschule Niebüll besuchen das Naturkundemuseum

Warum in die Ferne schweifen? Die Stadt Niebüll hat ihren Schülern und Schülerinnen viel zu bieten. Die 5. und 6. Klassen der Gemeinschaftsschule Niebüll freuen sich sehr über das Angebot des Naturkundemuseums in Niebüll. Ausgestattet mit einem Rallye-Bogen tummeln sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b vor den Aquarien und den Schaukästen. „Total cool ist der Kasten mit den echten Bienen“, meint die Schülerin Lilli Martensen. Nur schade, dass es diesen Tierchen noch zu kalt zum Fliegen ist. Außerdem stehen auf dem Ausflugsplan der 5. und 6. Klassen der Gemeinschaftsschule Niebüll das „Tümpeln – mit dem Kescher an der Wehle“ und der „Wald-und Wiesenspaziergang“ beim alten Hundeplatz. Beide Touren werden von Carl-Heinz Christiansen und seinem Team durchgeführt. „Derartige Ausflüge, dienen nicht nur dem reinen Sachwissen, sie fördern auch den Zusammenhalt der Klasse, machen neugierig und stupsen die Schülerinnen und Schüler an, über den Tellerrand hinauszugucken,“ sagt Levke Matzen, Klassenlehrerin und Koordinatorin der Klassenstufe 5/6.

Seite zuletzt bearbeitet: 5. Feb 2018